Naturheilkunde-Shop24.de Versandapotheke
Service Versandapotheke
  • Individuelle naturheilkundliche Beratung
  • Das Plus zum üblichen Apotheken-Sortiment
  • Themenbezogene Newsletter & Angebote
  • Risikofrei auf Rechnung bestellen
  • Schneller Versand mit DHL
Naturheilkunde-Versandapotheke

CERES Lycopus europaeus Urtinktur

CERES Heilmittel GmbH

Ceres Lycopus Urtinktur - Wolfstrapp-Urtinktur

CERES Lycopus europaeus Urtinktur
SP*: € 17,40
statt € 21,75
AVP* 20% Rabatt!

Grundpreis: € 87,00 Eur pro 100 ml
Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand.
Angebot nur gültig solange Vorrat reicht!
In den Warenkorb
Der Artikel ist SOFORT verfügbar
Sofort lieferbar
Bestell-Nr. (PZN): 179128
Inhalt: 20 ml
Darreichungsform: Tropfen
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig
Apothekenpflichtig

 

 

Wesen der Pflanze: Rhythmus, Kühlung

 

Wenn rhythmische Vorgänge, wie das Auf- und Absteigen des Hormonspiegels während des weiblichen Zyklus, Psyche und Körper belasten, wirkt der Wolfstrapp erleichternd. Bei Überempfindlichkeit und Beschwerden vor der Periode, Spannungsgefühl in der Brust.

 

Die Therapie mit CERES-Urtinkturen will den ganzen Menschen erfassen, wie dies von der Homöopathie bekannt ist. Mit Hilfe der Beschreibung des Pflanzenwesens ist es möglich, bei der Wahl des richtigen Mittels die momentane psychische Situation des Patienten zu berücksichtigen.

 

Beachten Sie, daß pflanzliche Wirkstoffe die Selbstheilungskräfte anstoßen und keine sofortige Besserung bewirken. Rechnen Sie damit, daß möglicherweise eine Erstverschlimmerung eintritt, die jedoch nach wenigen Tagen abklingt. Der Körper stellt sich langsam auf die feinen Reize durch pflanzliche Gaben ein, und reagiert darauf mit seinen Selbstheilungskräften. Erst dann treten eine Linderung der Symptome und die Heilung ein.

 

Die richtige Dosierung von CERES-Urtinkturen ist sehr wichtig, und muß mit großer Sorgfalt ermittelt werden. Generell sollten die Urtinkturen ca. 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

 

Bei erwachsenen Personen kann die Dosierung von täglich 3 x 3 Tropfen richtig sein.

 

Beginnen Sie die Einnahme „einschleichend“, das heißt 3 bis 4 Tage lang 3 x 1 Tropfen und erhöhen Sie die Dosis mit Feingefühl schrittweise, wenn nötig bis zum Maximum von 3 x 5 Tropfen.

 

Tropfen Sie die Urtinktur in ein wenig Wasser. Schwenken Sie das Glas leicht, nehmen Sie dann die Flüssigkeit in kleinen Schlucken in den Mund und behalten sie dort etwa eine halbe Minute lang vor dem Herunterschlucken.

 

Bei Säuglingen und Kleinkindern sollte, um das Mittel einzuschleichen, die Dosis sehr tief gehalten werden. Man gibt einen Tropfen in ein halbes Glas Wasser, deckt dieses gut zu und flößt diese Flüssigkeit während des Tages mit einem Löffelchen ein.

 

Auch hier gilt es, das Kind gut zu beobachten und die Dosis gegebenenfalls langsam zu erhöhen bis max. 3 x 5 Tropfen pro Tag. Auch bei größeren Kindern soll anfänglich niedrig dosiert und die Dosis bei Bedarf langsam gesteigert werden.

 

Kinder reagieren allgemein sehr gut und schnell auf CERES-Heilmittel!

 

Neben der vorgeschlagenen Therapie mit CERES-Mitteln sind auch ergänzende Anwendungen wie Wickel, Fußbäder und Inhalationen sinnvoll und hilfreich. Es hat sich in der Praxis gezeigt, daß Gaben von homöopathischen Präparaten zusätzlich zu CERES-Urtinkturen gegeben werden können, was z.B. bei fiebrigen Erkältungen (Aconitum D6, Belladonna D4, D8) ein großer Vorteil ist.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.