Darmsanierung

19 %

MUCOFALK Apfel Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn.Beutel

04891800 | 100 St | 0,22 € / 1 St

AVP²27,49 €

22,08 € 3
29 %

MUCOFALK Orange Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn.Dose

04891875 | 300 g | 33,57 € / 1 kg

AVP²14,33 €

10,07 € 3
20 %

MYRRHINIL INTEST überzogene Tabletten

02756251 | 100 St | 0,16 € / 1 St

AVP²19,49 €

15,59 € 3
26 %

OZOVIT MP Pulver z.Herstell.e.Susp.z.Einn.

06308360 | 100 g | 10,95 € / 100 g

UVP¹14,98 €

10,95 € 3
26 %

PASCOMUCIL Pulver

04317159 | 200 g | 5,21 € / 100 g

AVP²14,12 €

10,41 € 3
18 %

REPHALYSIN C Tabletten

05116807 | 100 St (26 g) | 77,15 € / 100 g

UVP¹24,53 €

20,06 € 3
19 %

SYMBIOFLOR 1 Suspension

08636223 | 2X50 ml | 19,25 € / 100 ml

AVP²23,95 €

19,25 € 3
19 %

SYMBIOFLOR 2 Suspension

08636252 | 2X50 ml | 19,25 € / 100 ml

AVP²23,95 €

19,25 € 3
17 %

SYMBIOLACT AAD Beutel

11657387 | 14 St (14.00 g) | 116,57 € / 100 g

UVP¹19,81 €

16,32 € 3
12 %

SYMBIOLACT comp.Beutel

07493425 | 30 St (60.00 g) | 50,88 € / 100 g

UVP¹35,08 €

30,53 € 3

Darmsanierung – verbessern Sie Ihre Darmflora & Wohlbefinden

Ein intaktes Verdauungssystem fördert Ihr Wohlbefinden und ist ein wichtiger Baustein für Ihre Gesundheit.

Durchfall (Diarrhö) und Verstopfung aber auch andere Symptome, die zuerst nicht auf Darmbeschwerden hinweisen, wie Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden, Abgeschlagenheit, allergische Reaktionen und ein geschwächtes Immunsystem sind Zeichen, dass das Gleichgewicht von guten und schlechten Darmbakterien gestört sein kann. Fachleute nennen dies eine Dysbiose.

Hauptursache für ein gestörtes Darmmilieu ist eine ungesunde Ernährung: zu viel fettiges Essen, tierisches Eiweiß, Zucker, Zusatzstoffe und Fertigprodukte verschlacken den Darm.

Genau so schlagen sich die Auswirkungen unseres "modernen" Lebensstils auf den Magen: Stress, die Einnahme von Antibiotika und Hormonpräparaten, sowie der Konsum von Nikotin und Alkohol haben einen negativen Effekt auf unsere Darmgesundheit.

Eine gestörte Darmflora und eine Übersäuerung des Organismus gehen Hand in Hand. Wo das eine ist, lässt das andere nicht lange auf sich warten. Daher sollte nach der Darmsanierung eine Ausleitung & Entgiftung vom gesamten Organismus in Betracht gezogen werden.

Eine Dysbiose lässt sich mit einer Darmsanierung wieder ins Lot bringen.

Wie macht man eine Darmsanierung?

Der erste Schritt ist die Darmreinigung, die als Einlauf bzw. Klistier erfolgen kann. Alternativ kann dies auch über die orale Einnahme von Flohsamenschalen und Heilerde erfolgen. Flohsamenschalen lösen schädliche Ablagerungen in den Darmfalten, und Heilerde bindet Giftstoffe und schädliche Bakterien.

Unsere Empfehlung zur Darmreinigung:

Die Darmsanierung ist letztendlich der Wiederaufbau einer gesunden Darmflora mit Milchsäurebakterien & Bifidobakterien und dauert ca. 4-6 Wochen.

Wer zusätzlich sein Darm-Immunsystem positiv beeinflussen möchte:

Neu Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel