Hornhaut & Schruden

Hornhaut & Schrunden vermeiden mit regelmäßiger Fußpflege

Oft werden Hornhaut und die daraus resultierenden Schrunden an den Füßen einfach nur als unästhetisch angesehen. Allerdings können sie auf Dauer jeden Schritt schmerzhaft machen und bieten weiteren Beschwerden, wie Hühneraugen und Fußpilz optimale Bedingungen. Eine regelmäßige Fußpflege macht Ihre Füße nicht nur schön sondern auch gesund.

Hornhaut

Hornhaut (Mediziner nennen sie Callus oder Hyperkeratosis) bildet sich auf trockener Haut, die überdurchschnittlich belastet wird. Dies kann zwar auch die Hände betreffen, aber meistens findet man sie auf den Füßen. Schneller bildet sich die gelbliche und verdickte Haut bei ungeeigneten / unbequemen Schuhen und bei Fehlstellungen des Fußes, z.B. Hallux valgus. Da trockene Haut eine Begleiterscheinung bei Diabetes ist, sollte hier besonders auf die Pflege der Füße geachtet werden.

Schrunden

Schrunden sind Risse, die sich bilden, wenn gegen die Hornhaut nichts unternommen wird. Diese Risse tauchen meistens auf der Ferse auf und bieten einen guten Zugang für den Fußpilz. Zur Vorbeugung helfen ordentliches Schuhwerk und eine feuchtigkeitsspendende Pflege:

  • Allpresan fuß spezial Hornhaut & Schrunden Schaum-Creme
  • Allgäuer Latschenkiefer Schrunden Salbe Orange
  • Allgäuer Latschenkiefer Sole Fußbad
17 %

ALLGÄUER LATSCHENK. Schrundensalbe LK-Orange

05141490 | 75 ml | 8,53 € / 100 ml

UVP¹ 7,80 €

6,40 € 3
17 %

ALLGÄUER LATSCHENK. Sole Fußbad

01986492 | 10X10 g | 3,34 € / 100 g

UVP¹ 4,05 €

3,34 € 3
Sparpreis

ALLPRESAN Fuß spezial Nr.4 Lipidsalbe

09917243 | 125 ml | 7,86 € / 100 ml

UVP¹ 9,95 €

9,82 € 3

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel