Ihr Immunsystem - Abwehrkräfte stärken

Jetzt die Nerven behalten – Sie haben ein Immunsystem!

Eine gewöhnliche Erkältung, einen grippalen Infekt oder eine echte Grippe zu bekommen ist eine reale Gefahr. Das Coronavirus wird in Deutschland im Moment vor allem medial übertragen. Daher sollte man die Angst-Ansteckung durch Internet, Zeitschriften und Fernsehen vermeiden. Denn Angst und Panik schaden dem Immunsystem.

Die Zahlen der Todesfälle sind erst einmal beeindruckend und machen uns Angst. Doch die Anzahl der bisher Erkrankten und in Folge des Virus verstorbenen Menschen liegt weit unter den Zahlen derer, die bspw. an Malaria oder Durchfallerkrankungen versterben (jährlich je 500.000!). Dasselbe gilt für die Grippe, die jährlich weltweit 250.000 bis 500.000 Tote fordert. An Lungenkrebs versterben weltweit etwa 1,8 Millionen Menschen. Lungenkrebs wird ganz überwiegend durch Rauchen verursacht und ist damit etwa 450-mal tödlicher als Covid-19. Wo bleiben aber die weltweiten Rauchverbote zum Schutz der Bevölkerung? Aufgrund der Gefahr von passivem Rauchen müsste man konsequenterweise jeden Raucher in Quarantäne stecken. Ebenso sicher wissenschaftlich belegt ist, dass Wurst und rotes Fleisch das Risiko für Darmkrebs erhöhen. Daran sterben weltweit etwa 900.000 Menschen jährlich, also über 200-mal so viele wie an Covid-19. Wo bleiben zumindest die Warnhinweise auf diesen lebensgefährlichen Lebensmitteln? Wie so oft im Leben, lenken uns die täglichen Schlagzeilen von den wesentlichen Dingen und Gefahren im Leben ab.

Unser erster Tipp: Bleiben Sie (möglichst) gelassen und tun Sie das, was Ihnen möglich ist.

Regelmäßiges Händewaschen ist ein guter Anfang. Noch wichtiger ist es, alles für ein stabiles Immunsystem zu tun. Versorgen Sie Ihren Körper mit ausreichend Vitalstoffen, allen voran Vitamin D, Vitamin C und Zink.1 Vitamin C nehmen Sie über eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse auf. Hagebutte, Brokkoli und Paprika liefern besonders viel Vitamin C. Hülsenfrüchte, Nüsse und Getreide sind die besten pflanzlichen Zinklieferanten.

Unser zweiter Tipp: Um ihr Immunsystem zu stärken ist unser neues Vitamin-C-Phospholipid mit Hagebutte, Acerola, Zink, Vitamin C und Phospholipiden sinnvoll.

Die Versorgung mit Vitamin D über Lebensmittel ist quasi unmöglich. Die Gehalte in Fisch (0-25 µg/100 g), Eiern (2 µg/100 g), Schweinefleisch (0-2 µg/100 g) und Pilzen (0-5 µg/100 g) machen deutlich, dass davon täglich eine ganze Menge verzehrt werden müsste, um die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu erreichen.
Die DGE-Empfehlung liegt bei 20 µg Vitamin D pro Tag für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr (bei fehlender körpereigener Synthese). Die American Geriatrics Society empfiehlt allen Menschen ab 70 Jahren sogar 100 µg (4000 I.E.) Vitamin D. Da Vitamin D zum Großteil bei ausreichender Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet wird, lässt die mangelnde Sonneneinstrahlung im Winter die Vitamin-D-Blutspiegel in den Keller sinken. Behalten Sie daher Ihre Vitamin-D-Spiegel im Blick.

Wenn Sie sich durch Ihre Ernährung nicht ausreichend versorgt fühlen, hier unsere Tipps für starke Abwehrkräfte!

Ausreichend Schlaf ist besonders wichtig!

Natürlich ist es momentan sinnvoll, größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Aber verzichten Sie nicht auf das Treffen mit Freunden und auf die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft – ziehen Sie sich aber gut an. Warmhalten, vor allem an Hals und Füßen ist ganz wichtig. Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf, denn der bildet eine gute Grundlage für ein schlagkräftiges Immunsystem. Auch Cajeputöl und andere ätherische Öle wirken antiseptisch, wenn man sie in der Luft verdampft oder sich damit einreibt. Wechselgüsse nach Pfarrer Kneipp, heiß-kalte Wechselduschen und Nasenbäder mit Salzwasser härten ab und stärken die Abwehrkräfte.

Unser dritter Tipp: Schaffen Sie sich eine entspannte Atmosphäre zu Hause und sorgen Sie für ausreichend guten Schlaf. Verwenden Sie ätherische Öle zur Inhalation und bringen Sie ihren Kreislauf mit heiß-kalten Wechselduschen in Schwung.

Als Hauptrisikofaktor für einen tödlichen Verlauf bei Covid-19 hat sich übrigens Bluthochdruck erwiesen

Bluthochdruck ist allerdings auch ohne Covid-19 der Hauptrisikofaktor für einen vorzeitigen Tod oder eine schwere Behinderung. Daher achten Sie bitte auf einen normalen Blutdruck und vor allem: Beginnen Sie damit, den Blutdruck regelmäßig zu messen.

Bleiben Sie gesund!

1Vitamin C, Vitamin D und Zink tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei.

Beitrag von Suzanne Jacob

11 %

VITAMIN C PHOSPHOLIPID Pulver

15637186 | 150 g | 8,85 € / 100 g

UVP¹14,95 €

13,28 € 3
12 %

VITAMIN D3 ÖL Dr.Jacob's Tropfen

10038446 | 20 ml | 43,45 € / 100 ml

UVP¹9,95 €

8,69 € 3
12 %

VITAMIN D3 ÖL forte Dr.Jacob's Tropfen

13784902 | 20 ml | 52,25 € / 100 ml

UVP¹11,95 €

10,45 € 3
11 %

VITAMIN D3K2 Öl Dr.Jacob's Tropfen

11360196 | 20 ml | 88,75 € / 100 ml

UVP¹19,95 €

17,75 € 3
10 %

VITAMIN D3K2 Öl forte Dr.Jacob's Tropfen

13978701 | 20 ml | 155,75 € / 100 ml

UVP¹34,90 €

31,15 € 3
11 %

VITAMIN DEKA Öl Dr.Jacob's Tropfen

14366124 | 20 ml | 109,90 € / 100 ml

UVP¹24,95 €

21,98 € 3

Neu Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel