• Volles Apothekensortiment
  • 20 Jahre Erfahrung mit Naturheilkunde
  • Beratung zu Nahrungsmittelintoleranzen
  • Großes Sortiment gluten- & laktosefreier Produkte
  • Kosmetikberatung
  • Risikofrei auf Rechnung bestellen, Versand mit DHL
Naturheilkunde-Shop24.de Versandapotheke

Alpenländisches Kräuterhaus - Wurzelsepp, Bad Aiblinger Moor und Tamany

 

Arzneimittel aus den Heilkräften der Natur hat beim Alpenländischen Kräuterhaus eine lange Tradition; denn bereits 1931 ging das Alpenländische Kräuterhaus aus der Kloster Drogerie hervor. Der damalige Inhaber Paul Mühlhan ließ wirksame Kräuter in den bayerischen und Tiroler Alpen sammeln und in eigener Herstellung verarbeiten.

 

Paul Mühlhan und seine Frau Esther verfügten über ein großes Wissen der Kräuterkunde und entwickelten unter der Marke Wurzelsepp® wirksame Arzneikräuterteemischungen, die über ausgewählte Fachdrogerien vertrieben wurden.

 

Qualität und Produktvielfalt

Im Jahre 1966 übernahm Herr Otto Greither (Inhaber der SALUS Firmengruppe) das kleine, qualitätsbewusste Unternehmen und siedelte den Firmensitz im Moorheilbad Bad Aibling und Bruckmühl an. In den folgenden Jahren wurde das Sortiment nach und nach um Arzneikräuter-Tropfen, Kapseln, Dragees und Kräutertabletten erweitert.

 

Außerordentlich beliebt ist neben der Rooibos Teeserie aus Südafrika auch die Marke OLBAS®, die mit ihren Tropfen und Tabletten als bewährtes Hausmittel bekannt ist und durch unser Haus im Drogerie-Fachhandel vertrieben wird.

 

Produktion im Einklang mit der Natur

In den Wurzelsepp Produktionsstätten wird nicht nur auf die Natürlichkeit der Produkte Wert gelegt, wir achten auch auf einen möglichst umweltfreundlichen und schonenden Herstellungsprozess. Alle Betriebsabläufe in unseren Produktionsstätten sind in ein Umweltmanagementsystem eingebunden.

 

Die gemeinschaftliche Aufgabe des ökologischen Anbaus besteht aus folgenden Merkmalen:

•die natürlichen Lebensgrundlagen Boden, Wasser und Luft zu pflegen,
•aktiven Natur- und Artenschutz zu betreiben,
•Umweltbelastungen zu vermeiden,
•Nutztiere artgerecht zu halten,
•unbelastete Lebensmittel zu erzeugen und
•einen Beitrag zur Lösung der weltweiten Energie- und Rohstoffprobleme zu leisten.

 

Wir vom Alpenländischen Kräuterhaus betrachten diesen Anspruch als Grundlage unseres Handelns: aus minderwertigen Rohstoffen können keine guten Arznei- und Lebensmittel entstehen.