• Volles Apothekensortiment
  • 20 Jahre Erfahrung mit Naturheilkunde
  • Beratung zu Nahrungsmittelintoleranzen
  • Großes Sortiment gluten- & laktosefreier Produkte
  • Kosmetikberatung
  • Risikofrei auf Rechnung bestellen, Versand mit DHL
Naturheilkunde-Shop24.de Versandapotheke

Gesundheit und Schönheit durch zeitloses Wissen

 

Hier gehts zum Maharishi Ayurveda Sortiment!

 

Die Maharishi Produkte werden streng nach original ayurvedischen Rezepturen hergestellt, um die im Ayurveda beschriebenen harmonisierenden und gesundheitsunterstützenden Wirkungen zu erzielen. Das traditionelle ayurvedische Wissen stellt in der indischen Kultur eine anerkannte Wissenschaft dar, die von renommierten Gelehrten und Anwendern weitergegeben und praktiziert sowie von staatlichen Stellen gefördert wird.

Die jahrtausendealte ayurvedischen Lehre beruht jedoch auch auf anderen Prinzipien und Sichtweisen als die uns geläufige „westliche" Wissenschaft. Da sich die Darstellungen über die Bedeutung und Funktionen der ayurvedischen Nahrungsergänzungen (Rasayanas) auf die Erkenntnisse des Ayurveda beziehen, wird damit keine Wirkung im Sinne der geläufigen Wissenschaft in Anspruch genommen. Insbesondere die Aspekte der Harmonie und des individuellen inneren Gleichgewichts haben in der Wissenschaft keine Entsprechung, so dass es für viele der im Ayurveda beschriebenen Wirkungen im Sinne der westlichen Wissenschaft keinen Wirknachweis gibt.

Was ist Ama?

In den ayurvedischen Texten wird der Begriff „Ama" an vielen Stellen erwähnt. Die wörtliche Übersetzung von Ama ist: Unverdaut. Gemäß den ayurvedischen Schriften entsteht Ama, wenn die von uns aufgenommene Nahrung wegen schlechter Ernährungsgewohnheiten oder schwachem Agni (= Verdauungsfeuer) nicht richtig verdaut wird. Ama wird nach der ayurvedischen Lehre als eine Art Schlackenstoff im Körper beschrieben, der alle möglichen Stoffwechselvorgänge behindern kann. Eine Entsprechung in der westlichen Wissenschaft für diesen Begriff „Ama", den wir als „Stoffwechselschlacke" ins Deutsche übertragen haben, gibt es nicht.

Maharishi Ayurveda Nahrungsergänzungen

Die Nahrungsergänzungen entsprechen jahrtausendealten Originalrezepturen aus den ayurvedischen Schriften. Sie werden mit viel Erfolg von alters her eingesetzt. Eine Wirksamkeit im Sinne der allopathischen Medizin wird jedoch nicht behauptet. Zur Behandlung von Krankheiten wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

 

Vata, Pitta, Kapha

Bewegung, Stoffwechsel, Struktur

Laut Ayurveda gibt es drei grundlegende Kräfte, die den gesamten Kosmos, die Natur und auch den Menschen durchdringen: die drei „Doshas“. Sie steuern alle Körperfunktionen und bestimmen den eigenen Typ. Die individuelle Verteilung der drei Doshas prägt die unterschiedlichen Merkmale unserer jeweiligen Persönlichkeit, unsere Vorlieben und Abneigungen, unsere Schwächen und Stärken. Befinden sich die drei Doshas in ihrem individuellen Gleichgewicht, bedeutet dies, dass alle Körperfunktionen ungehindert ablaufen können – nach Ayurveda sind wir dann kerngesund und fühlen uns vollkommen wohl in unserer Haut. Gerät die Dosha-Balance jedoch aus dem Gleichgewicht, etwa weil ein Dosha übermäßig Einfluss ausübt, können sich Krankheiten bilden. Deshalb erläutern die ayurvedischen Schriften, mit welchen einfachen Maßnahmen man ein Dosha auf sanfte Weise wieder in seine natürliche Balance zurückführen kann. So werden die natürlichen, körpereigenen Selbstheilungskräfte gestärkt. Traditionelles Wissen für eine ganzheitliche Gesundheit. Das sind die drei Doshas:

VATA

– das Bewegungsprinzip ist verantwortlich für das Nervensystem, die Atmung und alle Bewegungsabläufe im Körper. Dem Vata-Dosha werden die Elemente Äther und Luft zugeordnet. Bei ausgeglichenem Vata fühlt man sich energievoll, froh, enthusiastisch und kreativ; der Geist ist ruhig, klar und wach.

PITTA

– das Stoffwechselprinzip regelt unter anderem die Verdauung und die Körpertemperatur. Im geistigen Bereich steht es für einen scharfen Intellekt und Emotionen. Pitta besteht in erster Linie aus dem Feuerelement. Im Gleichgewicht verleiht es Zufriedenheit, Energie, Sprachgewandtheit, eine gute Verdauungskraft, die richtige Körpertemperatur und einen klaren Geist.

KAPHA

– das Strukturprinzip verleiht dem Körper Festigkeit und Stabilität und hält den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht. Die Elemente Erde und Wasser werden ihm zugeordnet. Ein ausgeglichenes Kapha schenkt Kraft, Ausdauer, ein gutes Immunsystem, Geduld und psychische Stabilität.