• Volles Apothekensortiment
  • 20 Jahre Erfahrung mit Naturheilkunde
  • Beratung zu Nahrungsmittelintoleranzen
  • Großes Sortiment gluten- & laktosefreier Produkte
  • Kosmetikberatung
  • Risikofrei auf Rechnung bestellen, Versand mit DHL
Naturheilkunde-Shop24.de Versandapotheke

 

Produkte der Bombastus-Werke AG


Seit über 100 Jahren entwickeln die Bombastus-Werke naturheilkundliche Produkte zur  Gesunderhaltung und Gesundung des Menschen. Die Anfänge der Firmengeschichte waren von der Herstellung kosmetischer Erzeugnisse geprägt. Im späteren Verlauf erfolgte eine Sortimentserweiterung und es wurden auch Arznei- und Lebensmittel produziert.

 

Besondere Aufmerksamkeit erhielt hierbei die Heilpflanze Salbei.

 

Alle Pflanzenteile - von der Salbeiwurzel bis zur Salbeiblüte - bildeten eine reichhaltige Grundlage zur Herstellung eines Großteils der Produkte. Um die schnell steigende Nachfrage abdecken zu können, begann Bombastus bereits um 1914 auf mehreren Feldern am Bombastus-Werk und in dessen Nähe mit dem eigenen, mehrjährigen Salbeianbau.

 

Auch heute noch steht die Wertschätzung und Liebe zur Salbei im Firmenmittelpunkt. Und so bildet das Wissen aus über 100 Jahren Erfahrung in Anbau und schonender Verarbeitung der Heilpflanze bis heute die Grundlage zur Herstellung der Produkte, wie beispielsweise Arhama®-Terno, Arhama®-Salbeiblüten Trunk oder Arhama®-Bio.

 

Der Arznei- und Gewürzsalbei (Salvia officinalis) wird dabei nach wie vor direkt vor Ort angebaut, auf derzeit 40 ha zusammenhängenden Feldern.

 

Über die Jahre erfolgte eine stete Sortimentserweiterung. Heute erhalten Sie aus dem Hause „Bombastus" 14 Arzneimittel (in flüssiger und pulverisierter Form sowie in Salbenform), mehr als 60 verschiedene Sorten Tee (Arznei-, Kräuter- und Früchtetees), eine Vielzahl ätherischer Öle und Basisöle, homöopathische Präparate sowie Produkte des Lebensmittel- und Nahrungsergänzungsmittelbereiches.

 

Auch Schüßlersalze gehören seit mehr als 30 Jahren zum festen Sortiment der Bombastus-Werke. Für Apotheken stellt Bombastus zudem pharmazeutische Grundstoffe, Teedrogen und Arzneizubereitungen zur Verfügung. Bei der Verarbeitung und Produktion derErzeugnisse steht selbstverständlich höchste Qualität im Mittelpunkt. Eine ständige Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung, durchgeführt mit modernsten Methoden, und das Einbeziehen aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Studien sichern diesen Anspruch genauso wie eine stete Weiterbildung der Mitarbeiter von Bombastus.

 

Eine Gesamtübersicht in Katalogform mit Anwendungsgebieten finden Sie hier!

 

 

Theophrastus Bombast von Hohenheim und Paracelsus 

 

Das Anliegen der Bombastus-Werke AG ist seit Ihrer Gründung 1904 die Umsetzung der dem Werk des Reformators von Medizin und Pharmazie, Theophrastus Bombast von Hohenheim (1493-1541), genannt Paracelsus, innewohnenden ganzheitlichen Sicht auf Krankheit und Heilung. Das Credo des Hohenheimers „Der höchste Grund der Arznei ist die Liebe" (Spitalbuch, 1529) prägte seine Überzeugung, dass Heilung eine Wiedereinführung des Kranken in die göttliche Ordnung der Natur, eine Rückkehr in die Geborgenheit ihrer Gesetze ist.

 

Zur göttlichen Ordnung der Natur gehören auch ihre Schätze an Heilpflanzen und Mineralien, gehört ein harmonisches Miteinander von Mensch (Mikrokosmos) und Schöpfung (Makrokosmos). Jede Disharmonie zwischen Menschen als auch zwischen Mensch und Schöpfung führt, so Bombast von Hohenheim, zur Krankheit.

 

Dieses ganzheitliche, auf der Ethik christlicher Nächstenliebe beruhende Denken wird offenbar die Gründer der Bombastus-Werke bewogen habe, den Namen dieser auch sozialkritisch engagierten Persönlichkeit zu wählen. Sie zogen den Namen „Bombastus" dem bis heute nicht eindeutig erklärten Synonym „Paracelsus" vor, um höchstwahrscheinlich auch an den Vater, den Arzt Wilhelm Bombast von Hohenheim zu erinnern, der den früh zum Halbwaisen gewordenen Sohn liebevoll begleitete und maßgeblich prägte. Das von den Gründern eingeführte Firmenlogo symbolisiert die Harmonie entsprechend dem paracelsischen Prinzip für Wohlbefinden und Heilung.

 

Die nach der Harnstoffsynthese des deutschen Chemikers Friedrich Wöhler (1800 - 1892) einsetzende Verdrängung  naturheilkundlichen Wirkens durch die Laborsynthese pharmazeutischer Präparate führte in der zweiten Hälfte des 19. und um die Wende ins 20. Jahrhundert zur Gründung vieler auf natürlichen Heilmitteln basierender Unternehmen, u. a. auch der Bombastus-Werke.

 

Die Gründung dieses Werkes mit dem Harmonieschlüssel als Firmenlogo steht auch für das Öffnen des Zugangs zu den Selbstheilungskräften im Menschen - Bombast von Hohenheim sprach vom „Archeus" - durch natürlichen Heilmitteln innewohnenden Energien anstelle synthetischer Präparate. In der Tradition des Bombast von Hohenheim unter dem Aspekt der Harmonie von Geist, Seele und Körper ganzheitlich zu denken und zu wirken, auch im Bereich des Heilens, ist nach wie vor das Anliegen der Bombastus-Werke AG.