Erkältung & Grippe – Dem Schnupfen was husten.

Das Wort Erkältung lässt vermuten, dass man von der Kälte krank wird, aber diese Aussage ist nicht ganz richtig. Tatsächlich schafft die kalte Jahreszeit ideale Voraussetzungen, indem unser Immunsystem zusätzlich belastet wird. So können die Krankheitserreger leichter über die Schleimhäute eindringen, und unsere geschwächte Abwehr kann uns nicht wie gewohnt beschützen.

Vor allem halten wir uns bei schlechtem und kaltem Wetter gerne in geschlossenen Räumen auf. Wenn hier nicht richtig gelüftet wird und sich viele Personen zusammen aufhalten, z.B. in der Schule oder in Kaufhäusern, steigt die Chance sich anzustecken.

Wir können uns aber genauso im Sommer mit einer Erkältung anstecken. Die beste Prävention – egal in welcher Jahreszeit – ist ein starkes Immunsystem.

Die Ursache einer Erkältung ist eine Infektion der Atemwege, die meistens von einem Virus ausgelöst wird. Typischerweise sind leichte Halsschmerzen oder ein Kratzen im Hals die ersten Symptome. Weitere Erkältungsbeschwerden, wie Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Erschöpfung und Gliederschmerzen folgen.

Gerne bezeichnet man eine Erkältung als "Grippe". Dieser grippale Infekt sollte aber von einer richtigen Grippe, der Influenza, unterschieden werden. Bei hohem Fieber und starken Gliederschmerzen sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden!

Gerne wird gesagt...
"Ohne Medikamente dauert eine Erkältung eine Woche – mit Medikamenten 7 Tage."
Das mag stimmen – allerdings machen Medikamente die Genesungszeit erträglicher.

Folgende Präparate können bei Erkältungskrankheiten eingesetzt werden:

  • Gripp-Heel Tabl.
  • Mato Hevert Erkältungstropfen
  • Metavirulent Tr.
  • WALA Meteoreisen Globuli bei grippalen Infekten
Informationen

1)  Preis inkl. MwSt , zzgl.Versandkosten pro Bestellung 5,25 EUR bis 40,00 EUR Warenwert, darüber hinaus 1,25 EUR.

2)  Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist der Preis für Apotheken nicht verbindlich.

3)  ÖKO-Kontrollstelle DE-ÖKO-037

Lebensmittel­informations­verordnung

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformations­verordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: info@naturheilkunde-shop24.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 09126 291 4480. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.